• Zuerst gibt es ein Nichts, dann ein tiefes Nichts, und schließlich eine blaue Tiefe.“ Yves Klein. französische Maler und Bildhauer gilt als der erste Performance-Künstler und Vorläufer der Pop Art. Der Künstler ist vor allem für sein Yves Klein Blau bekannt.

  • Der französische Maler, Bildhauer und Aktionskünstler zählt mit seiner monochromen Malerei zu den bedeutendsten Vertretern der Avantgarde. Weltberühmt wurde Yves Klein mit der von ihm geschaffenen ultramarinblauen Farbe "IKB" (International Klein Blue).

  • Als Mitbegründer der "Nouveau Réaliste" schuf er Monochromien in Orange, Rot, Weiß, Gelb, Violett, Grün und Gold. Im IKB fand Y. Klein die reinste aller Farben. Zu seinen wichtigsten Darstellungen zählen die Abdruckbilder eingefärbter Frauenkörper, übertragen auf Papierbahnen, Boden, Wand.

  • Vor Publikum bemalte er nackte Frauen in IKB und lehnte und wälzte sie über Papierbahnen, die am Boden lagen oder an der Wand hingen. Begleitet wurde die Performance von einem Streichorchester, das "symphonie monotone" spielte.

  • Kleins Symphonien, die aus einem lang anhaltenden Klang und folgender "totaler" Stille bestand, fand auch in der Musikwelt internationale Anerkennung. Klein beeinflusste nachhaltig die Concept-Art ebenso wie die Body-Art.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen zu diesem Thema erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.